Nachbericht – 1st Women in Data Science Villach Conference

Am Freitag den 18.09.2020 fand am FH Campus Villach erstmals ein Satellitenkongress der renommierten Women in Data Science (WiDS) Konferenz der US-Eliteuniversität Stanford statt. An der hybriden (online und offline) Konferenz nahmen über 70 Data Science Anwender/innen und Interessierte teil.

Women in Data Science (WiDS) Villach ist eine unabhängige regionale Konferenz, die zusammen mit der jährlichen globalen WiDS Konferenz in Stanford und an mehr als 200 Standorten weltweit stattfindet. Das Ziel von WiDS Villach ist es, die heimische Data Science Szene, unabhängig vom Geschlecht, zu inspirieren und zu vernetzen und vor allem Frauen in diesem Bereich zu unterstützen. Weiterführende Informationen zu WiDS Villach finden sie auf unserer Webseite www.widsvillach.org.

Nach der Vorführung eines aufgezeichneten Vortrages von Daphne Koller der WiDS Hauptkonferenz aus Stanford berichteten die zwei österreichischen Data Science Expertinnen Anita Kloss-Brandstätter und Hilda Kosorus über aktuelle Forschungsergebnisse aus den Bereichen Medizin/Genetik und über die Herausforderungen in der industriellen Anwendung von Data Science Methoden. Olivia Pfeiler führte durch das Programm und stellte die regionale Initiative AI Carinthia vor. Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion zum Thema „How to deploy data science methods in industry? Pitfalls? Challenges?“.

Das ausführliche Programm finden sie hier. Den aufgezeichneten Live Stream der gesamten Konferenz können sie hier nachschauen.

Die WiDS Villach 2020 Konferenz war der Auftakt zu einer Serie, welche im nächsten Jahr fortgesetzt werden wird. Wenn Sie mehr Informationen zu zukünftigen WiDS Villach Veranstaltungen erhalten möchten, melden Sie sich bitte hier für unseren Newsletter an.

Vielen Dank an alle unsere Sponsoren und Unterstützer:

Mitte SEP:

Newsletter-Anmeldung

„AI Carinthia Ferialpraxis 2020“

AI Carinthia organisiert heuer erstmals die Initiative „AI Carinthia Ferialpraxis”. Dabei werden  FerialpraktikantInnen, die sich mit AI-Projekten beschäftigen, Kärnten-weit durch eine gemeinsames Programm vernetzt. Dazu gehören Erfahrungsaustausch, das Kennenlernen anderer Betriebe, Interaktion mit weiteren Projekten im Bereich AI/KI und vieles mehr. Zusätzlich bietet das „AI Carinthia” Netzwerk fachliche Unterstützung für Betreuer und PraktikantInnen auf unterschiedlichen Ebenen an. Im heurigen Sommer sind es aktuell 8 PraktikantInnen (Ausbildungsstand Universität, Fachhochschule, HTL und Gymnasium), die an diversen Unternehmen in Kärnten an Problemstellungen im Umfeld der Künstlichen Intelligenz arbeiten. Der Themenbogen spannt sich dabei vom „Erkennen handschriftlicher historischer Dokumente“ über erste Schritte mit Neuronalen Netzen bis hin zu Visual Computing.

Zur Auftaktveranstaltung überraschte Hr. LH Dr. Peter Kaiser mit einer Video-Botschaft, in der er die Bedeutung von Projekten in diesem Bereich für die Jugend und das Land Kärnten hervorhob.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, kontaktieren Sie Walter Ogris für mehr Informationen.

Uni Klagenfurt KI Kurs

Ab 05.11.2020 wird an der Universität Klagenfurt der neue Studiengang „Daten- und Künstliche Intelligenz-Management“ angeboten. Das Programm umfasst zwei Semester und vermittelt ein Grundverständnis im Umgang mit Daten und setzt sich darüberhinaus  mit KI-Unternehmen und einer Potentialanalyse für das eigene Unternehmen auseinander. Mehr erfahren Sie auf der Website oder direkt bei dem nächsten Infoabend am 06.08.20, 27.08.20 oder 17.09.20, jeweils um 18 Uhr. 

1st Women in Data Science (WiDS) Conference

All data science enthusiasts, regardless of gender, are invited to join the 1st Women in Data Science (WiDS) Conference in Villach on March 12th, 2020, at the Carinthia University of Applied Sciences. WiDS Villach is a technical conference featuring technical vision talks on the latest data science related research and applications, a panel discussion and the possibility to network with local data scientists.

Register here FOR FREE and be a part of WiDS Villach!

Auftaktveranstaltung „AI Carinthia“

Auftaktveranstaltung „AI Carinthia“ mit Eva Eggeling (Fraunhofer Austria Research GmbH), Bruno Hautzenberger (AI Carinthia), Walter Ogris (Crayon) und Clemens Wasner (AI Austria) am Dienstag, 26. November 2019, 18 Uhr – see:PORT, Hauptstraße 204 (BKS Gebäude, 2.OG), 9210 Pörtschach am Wörthersee.

Agenda

18:00  Welcome und Networking, see:PORT-Cafeteria

18:15  Begrüßung und Moderation (Moderation: Martin Maitz), Playroom

18:20  Einführung und Vorstellung der AI Initiativen

·  Clemens Wasner

„Vorstellung AI Austria“

·  Bruno Hautzenberger

„Kurz-Vorstellung der Initiative AI Carinthia“

18:40  AI Forschung

·  Eva Eggeling – Fraunhofer Austria Research GmbH

„Forschen für die Praxis – KI4LIFE, das neue Fraunhofer Innovationszentrum Digitalisierung und Künstliche Intelligenz“

19:00  AI Praxis

·  Walter Ogris – Crayon

„AI/ML zum Anfassen – konkrete Umsetzungsprojekte in der Industrie“

19:20  Fragen und Diskussion

·  Alle Impulsgeber 

afterwork:       Drinks, Snacks und Networking

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!

Eure IA Carinthia Initiative und das see:PORT-Team

Wir bitten um eure Anmeldung bis 22. November unter office@seeport.at (limitierte Plätze)